Vous pouvez contribuer simplement à Wikibéral. Pour cela, demander un compte à admin@liberaux.org. N'hésitez pas!



Dieter Schmidtchen

De Wikiberal

Dieter Schmidtchen est né le 11 avril 1940 à Schwiebus/Mark Brandenburg. Il est diplômé d'économie en 1967 de l'université Phillips à Marburg et d'un doctorat en Sciences politiques en 1971. Il fut professeur d'économie à l'université de Cologne de 1977 à 1978 avant d'enseigner à l'université de Saarland en 1979. Il est également directeur du Centre d'étude d'Analyse économique du Droit.


Bibliographie

  • 1983, "Property Rights, Freiheit und Wettbewerbspolitik", Walter Eucken Institut, Vorträge und Aufsätze, n°89. Tübingen
  • 1984, German ‘Ordnungspolitik’ as Institutional Choice, Zeitschrift für die gesamte Staatswissenschaft / Journal of Institutional and Theoretical Economics, 140, pp54-73
  • 1989, avec Siegfried Utzig, "Die Konjunkturtheorie Hayeks: Episode in Einem Forscherleben Oder Ausdruck Eines Lebenslangen Forschungsprogramms?" (La théorie économique de Hayek : Un épisode de recherche dans sa vie ou l'expression d'un programme de recherche permanent ?), Wirtschaftspolitische Blatter, 36(2), pp231-243
  • 1993, Time, Uncertainty, and Subjectivism: Giving More Body to Law and Economics, International Review of Law and Economics, Vol 13, n°1, March
  • 1994,
    • a. Innovationspolitik als Ordnungspolitik. Kommentar zum gleichlautenden Artikel von W. Möschel, In: C. Ott et H. B. Schäfer, dir., Ökonomische Analyse der rechtlichen Organisation von Innovationen. Beiträge zum IV. Travemünder Symposium zur ökonomischen Analyse des Rechts, Tübingen, pp60-66
    • b. Ökonomik des Vertrauens, In: H. Hof, dir., Recht und Verhalten: Verhaltensgrundlagen des Rechts - zum Beispiel Vertrauen, Baden-Baden, pp129-163
    • c. Antitrust zwischen Marktmachtphobie und Effizienzeuphorie: Alte Themen - neue Ansätze, In: W. Möschel, Manfred E. Streit et Ulrich Witt, dir., Marktwirtschaft und Rechtsordnung, Baden-Baden, pp143-166
    • d. Vom nichtmarginalen Charakter der Steuermoral, In: C. Smekal et E. Theurl, dir., Stand und Entwicklung der Finanzpsychologie, Baden-Baden, pp185-211
    • e. avec H. J. Schmidt-Trenz, Theorie optimaler Rechtsräume. Die Regulierung sozialer Beziehungen durch die Kontrolle von Territorium [La régulation des relations sociales par le contrôle du territoire], Jahrbuch für Neue Politische Ökonomie, 13, pp7-29
    • f. International Contracting and Territorial Control: The Boundary Question. Commentaires des articles de B. V. Yarbrough et de R.M. Yarbrough sur le même thème, Journal of Institutional and Theoretical Economics, 150(1), pp272-278
  • 1995,
    • a. Die Zwillingsideen der Evolution und der spontanen Bildung einer Ordnung, In: H. H. Franke, dir., Ökonomischer Individualismus und freiheitliche Verfassung, Freiburg i. Br., pp239-271
    • b. avec C. Koboldt et M. Leder, Ökonomische Analyse des Rechts [L'Analyse économique du droit], In: N. Berthold, dir., Allgemeine Wirtschaftstheorie. Neuere Entwicklungen, München, pp355-384
    • c. Territorialität des Rechts, Internationales Privatrecht und die privatautonome Regelung internationaler Sachverhalte. Grundlagen eines interdisziplinären Forschungsprogramms, Rables Zeitschrift für ausländischs und internationales Privatrecht, 59(1), pp56-112
    • d. Unternehmertum, Wettbewerb und Evolution. Anmerkungen zu Helmut Arndts Theorie der Wirtschaftsentwicklung [L'esprit d'entreprise, la concurrence et l'évolution. Commentaires sur la théorie du développement économique de Helmut Arndts], Jahrbücher für Nationalökonomie und Statistik, 214/5, pp601-623
  • 1996, avec B. Steunenberg et C. Koboldt, Policymaking, Comitology, and the balance of power in the European Union, International Review of Law and Economics, 16, pp329-344
  • 1997,
    • a. avec C. Bier, Liberalisierte Strommärkte - Strategische Herausforderung für die Unternehmen und Konsequenzen für die Verbraucher [Le marché de l'électricité libéralisé - un défi stratégique pour les entreprises et les conséquences pour les consommateurs], Walter Eucken Institut: Beiträge zur Ordnungstheorie und Ordnungspolitk, n°152, Mohr Siebeck: Tübingen
    • b. avec Robert D. Cooter, dir., Constitutional Law and Economics of the European Union, Cheltenham, Edward Elgar
    • c. avec R. Kirstein, Abkoppelung der Prozeßkosten vom Streitwert? Eine onomische Analyse von Reformvorschlägen, In: H. Prütting et H. Rüßmann, dir., Verfahrensrecht am Ausgang des 20. Jahrhunderts. Festschrift für Gerhard Lüke zum 70. Geburtstag, München, pp741 - 766
    • d. avec B. Steunenberg et C. Koboldt, Comitology and the Balance of Power in the European Union: A Game Theoretic Approach, In: Dieter Schmidtchen et R. Cooter, dir., Constitutional Law and Economics of the European Union, Edward Elgar, Cheltenham, UK, pp37-66
    • e. Markt und Wettbewerb in der Welt Gottes (Market and Competition in God's World), Frankfurter Allgemeine Zeitung, Nov. 1, 1997
    • f. avec H. J. Schmidt-Trenz, Towards an Economic Theory of Optimum Legal Areas, NEMEU Working Paper 97-4, University of Twente
    • g. Effizienz als Rechtsprinzip. Bemerkungen zu dem gleichnamigen Buch von Horst Eidenmüller [L'efficacité en tant que principe juridique. Commentaires sur le livre de Buch von Horst Eienmüller], Jahrbücher für Nationalökonomie und Statistik, 217/2, pp251-267
    • h. avec C. Koboldt, Beyond Comitology: a Comparative Analysis of Implementation Procedures with Parliamentary Involvement, Aussenwirtschaft. The Swiss Review of International Economic Relations, Vol. 52, pp87-112
    • i. avec R. Kirstein, Judicial Detection Skill and Contractual Compliance, International Review of Law and Economics, 17(4), pp509-520
    • j. avec A. Mayer, Established Clergy, Friars and the Pope: Some Institutional Economics of the Medieval Church, Journal of Institutional and Theoretical Economics, 153(1), pp122-149
  • 1998,
    • a. Funciones y garantias legales de los derecho, In: Anuario de derecho constituitonal Latino-america, Konrad Adenauer Stiftung, Buenos Aires
    • b. avec C. Koboldt et R. Kirstein, Rechtsvereinheitlichung beim "droit de suite"? Ökonomische Analyse des Richtlinienentwurfs der Europäischen Kommission, In: B. Großfeldt, R. Sack, T. M. J. Möllers, J. Drexl et A. Heinemann, dir., Festschrift für Wolfgang Fikentscher zum 70. Geburtstag, Mohr Siebeck, Tübingen, pp774 - 799
    • c. Commentaire sur le livre de D. Kiwit et Stefan Voigt, "Grenzen des institutionellen Wettbewerbs", In: Jahrbuch für Neue Politische Ökonomie, 17, pp353-359
    • d. avec C. Bier, Das Ende des Strom-Monopols [La fin du monopole de l'électricité], In: Frankfurter Allgemeine Zeitung, October 17
    • e. Die Energierechts-Reform aus ökonomischer Sicht [La réforme puissante du droit économique], In: Dieter Schmidtchen, F. Spreer et M. Ertmer, dir., Mehr Wettbewerb im Elektrizitätssektor?, Universität des Saarlandes, Europa-Institut, Vorträge, Reden und Berichte, n°51
    • f. avec M. Leder, Das Geld liegt auf der Straße [La monnaie se trouve sur la route], Frankfurter Allgemeine Zeitung, March 21
    • g. Ownership and Corporate Governance of Stock Exchanges. Comment on Johannes Köndgen's article of the same name, Journal of Institutional and Theoretical Economics, 154(1), pp252-256
  • 1999,
    • a. avec H. J. Schmidt-Trenz, dir., Vom Hoheitsstaat zum Konsensualstaat. Ökonomische Analyse der Flexibilisierung von Genehmigungsverfahren [De la souveraineté de l'État sur la consensualité. Analyse économique de la flexibilité de la procédure administrative], Baden-Baden, Nomos
    • b. avec S Weth, dir., Der Effizienz auf der Spur - Die Funktionsfähigkeit der Justiz im Lichte der ökonomischen Analyse des Rechts [Le rendement sur la piste - Le fonctionnement de la justice à la lumière de l'analyse économique du droit], Baden-Baden, Nomos
    • c. avec G. Maurer, Genehmigungen aus dem Menükatalog in makroökonomischer Sicht, In: Dieter Schmidtchen et H. J. Schmidt-Trenz, dir., Vom Hoheitsstaat zum Konsensualstaat. Ökonomische Analyse der Flexibilisierung von Genehmigungsverfahren, Baden-Baden, Nomos, pp159-189
    • d. Wozu Strafrecht? Einige Anmerkungen aus ökonomischer Sicht, In: C. Ott et H. B. Schäfer, dir., Die Präventivwirkung zivil- und strafrechtlicher Sanktionen. Beiträge zum VI. Travemünder Symposium zur ökonomischen Analyse des Rechts, Mohr Siebeck, Tübingen, pp49-70
    • e. Comment on Horst Entorf: Ökonomische Theorie der Kriminalität, In: C. Ott et H. B. Schäfer, dir., Die Präventivwirkung zivil- und strafrechtlicher Sanktionen. Beiträge zum VI. Travemünder Symposium zur ökonomischen Analyse des Rechts, Mohr Siebeck, Tübingen, pp22-24
    • f. Comment on Klaus Lüdersen: Ökonomische Analye des Strafrechts und Alternativen zum Strafrecht, In: C. Ott et H. B. Schäfer, dir., Die Präventivwirkung zivil- und strafrechtlicher Sanktionen. Beiträge zum VI. Travemünder Symposium zur ökonomischen Analyse des Rechts, Mohr Siebeck, Tübingen, pp42-46
    • g. Die ökonomische Analyse des Rechts, In: Dieter Schmidtchen et S. Weth, dir., Der Effizienz auf der Spur - Die Funktionsfähigkeit der Justiz im Lichte der ökonomischen Analyse des Rechts, Nomos, Baden-Baden, pp9-34
    • h. avec R. Kirstein, Prozeßkostenreform und richterliche Entdeckungsfähigkeit, In: Dieter Schmidtchen et S. Weth, dir., Der Effizienz auf der Spur - Die Funktionsfähigkeit der Justiz im Lichte der ökonomischen Analyse des Rechts, Nomos, Baden-Baden, pp207-219
    • i. avec S. Weth, Ökonomische Analyse des Rechts: Ein Ausweg aus der Krise der Justiz?, In: Dieter Schmidtchen et S. Weth, dir., Der Effizienz auf der Spur - Die Funktionsfähigkeit der Justiz im Lichte der ökonomischen Analyse des Rechts, Nomos, Baden-Baden, pp237-247
    • j. avec C. Koboldt et B. Steunenberg, Strategic Power in the European Union: Evaluating the Distribution of Power in Policy Games, Journal of Theoretical Politics, 11(3), pp339-366
  • 2000,
    • a. avec B. Steunenberg et C. Koboldt, Beyond Comitology: A Comparative Analysis of Implementation Procedures with Parliamentary Involvement, In: P. Moser, G. Schneider et G. Kirchgässner, dir., Decision Rules in the European Union. A Rational Choice Perspective, Houndsmills, Basingstoke, Macmillan Press, pp72-98
    • b. Rules and Order, In: Baudouin Bouckaert et Annette Godart-van der Kroon, dir., Hayek Revisited, Cheltenham, E. Elgar, pp32-45
    • c. avec B. Steunenberg, The Comitology Game: European Policymaking with parliamentary involvement, In: Governance in Modern Society. Effects, Change and Formation of Government Institutions, Dordrecht, Boston, London, Kluwer, pp15-33
    • d. Ökonomik der Religion [Economie de la religion], Economic Series 0003, University of Saarland
    • e. avec R. Kirstein, Wie die "invisible hand" funktioniert. Gewinnmaximierung als Triebfeder der Effizienz. Ein "classroom-experiment" [Comment la "main invisible» fonctionne-t-elle ? Maximisation du profit en tant que force motrice de l'efficacité. Un "expérience en laboratoire", Magazin forschung, Universität des Saarlandes, pp57-63
    • f. Comment on Erich Schanze: Legislating for System Change - The Russian Company Acts of 1995 and 1998, Journal of Institutional and Theoretical Economics 156(1), pp32-34
  • 2004, "Recht, Eigentum und Effizienz: Zu F. A. v. Hayeks Verfassung der Freiheit", ORDO, vol 55, pp127-151
  • 2006, "Protecting competition by a rule governed policy – Remarks on the institutional-evolutionary concept for competition policy", ORDO, Vol 57, pp165-189
  • 2009, Dieter Schmidtchen, "Zum Verhältnis von Recht und Ökonomie in der Wettbewerbspolitik: Eine Erwiderung auf Mestmäcker" ("Sur la relation entre le droit et l'économie dans la politique de concurrence : Une réponse à Mestmäcker"), ORDO, Vol 60, pp153-168
Money-128x128.png Accédez d'un seul coup d’œil au portail économie.